//
Farbpsychologie rot

Farbpsychologie | rot

Bei der Farbe Rot wird es emotional

‚Rot sehen‘, ‚rot anlaufen‘ über den ‚roten Teppich‘ flanieren – all’ diese Ausdrücke zeigen eines deutlich: bei der Farbe Rot wird es emotional. Da ihre Wellen am langsamsten schwingen, ist Rot tatsächlich die dichteste und schwerste aller Farben. Einerseits assoziieren wir Liebe und Leidenschaft mit Rot, andererseits aber auch Gefahr. Da Farben Assoziationen auslösen und mit ihnen automatisch Empfindungen und Gefühle einhergehen, sind Farben die perfekten Markenbotschafter. Daher werden Farben im Bereich des Produktmarketings bereits sehr lange und ganz gezielt eingesetzt.

Ein Beispiel, das jeder kennen dürfte ist die Cola-Limonade, die mit weißer Schrift auf rotem Untergrund beworben wird. Rot ist neben Blau und Gelb eine sogenannte Primärfarbe. Ob der Ton positiv oder negativ empfunden wird, hängt mit seiner Intensität und individuellen Erfahrung jedes einzelnen zusammen. In jeden Fall erhöht Rot die Körpertemperatur und heizt dem Blutkreislauf ein. Daher regt Rot im Wohnzimmer beispielsweise zu Gesprächen an und wird im Bereich der Raumgestaltung als emotionalste aller Farben betrachtet.

Autor des Textes: Bianca KILLMANN
Der Text ist urheberrechtlich geschützt.

Design Objekte in der Farbe rot im TAGWERC Design STORE.

Accessoires

Sofas

Stühle

Tische

Sessel & Lounge Chairs

Teppiche

Objekte

Storage

Leuchten

Zubehör